INFORMATIONEN zur Alpine Enduro Series powered by SANTA CRUZ

Hier ein ganz grober Ablauf, der Euch bei allen drei Events und vor Ort in Andalo, Reschen und am Kronplatz erwartet:

Freitag:
Der Freitag bildet jeweils den entspannten Start für die Rennen der Alpine Enduro Series powered by SANTA CRUZ. Ein freiwilliges Trainieren der Stages vom Wochenende ist möglich, bevor es am Spätnachmittag beim Prolog zum ersten Mal Ernst wird: Die Teilnahme am Prolog ist Pflicht - das Ergebnis dient zur Ermittlung der Startreihenfolge am Samstag und fließt auch in das Gesamtergebnis ein.

Samstag:
Ein ganzer Tag auf besten Enduro-Trails der jeweiligen Regionen. Am Vormittag stehen die ersten Stages auf dem Programm. Anschließend gibt es einen Mittagssnack auf der Runde, bevor am Nachmittag weitere Stages zu absolvieren sind. Am Abend treffen sich alle Fahrer, um beim gemeinsamen Abendessen und bei entspannter Stimmung den Tag ausklingen zu lassen.

Sonntag:
Am zweiten Race-Tag, der in etwa bis zur Mittagszeit geht,  warten noch einmal perfekte Enduro-Trails auf die Teilnehmer. Per Lift und/oder Bike geht es zu den Startpunkten den Stages – danach folgt die Auswertung und die Siegerehrung. Dann wird sich zeigen, wer als Einzelfahrer oder im Duo-Team die beste Linie gefunden hat.

  • Teilnehmerlimit: Die Anzahl der Startplätze für die Serie ist auf 300 Startplätze begrenzt. Für die Veranstaltungen in Paganella und am Reschenpass gilt ein Startplatz-Limit von insgesamt 400 Plätzen (je 50% Startplätze für die Kategorien (Solo/Duo) und für 2er-Teams (Women/Men/Mixed).
    Für den Kronplatz gilt ein Limit von 300 Startplätzen!
  • Wertung allgemein: Das Rennen ist eine touristische Jedermann-Veranstaltung und nicht beim nationalen Verband angemeldet. Lizenzfahrer starten auf eigenes Risiko.
  • Die Startplatz-Kontingente sind zunächst für vier Wochen reserviert. Sollte nach Ablauf dieser Zeit das Kontingent in einer der beiden Kategorien noch nicht ausgeschöpft sein und eine höhere Nachfrage in den anderen Kategorien bestehen, kann das Kontingent entsprechen angepasst werden.
  • Wertung Solo-Fahrer/in: Es erfolgt eine Zeitnahme pro Stage; am Ende werden die Einzelheiten kumuliert und ergeben eine Gesamtzeit.
  • Wertung 2er-Teams (DUO): Es erfolgt eine Messung der Zeit jeder Fahrerin bzw. jedes Fahrers pro Stage. In die Wertung für das Team fließt aber nur die Zeit des LANGSAMEREN Fahrers oder Fahrerin im Team – auf der jeweiligen Stage. Diese Zeiten werden addiert und ergeben die GESAMTZEIT für das Team. Das heißt: Es wird nicht vorher festgelegt, wer Fahrer/in 1 und wer Fahrer/in 2 ist, sondern es zählt immer die Zeit des langsameren Fahrers auf der Stage
  • Startreihenfolge: Am Freitag wird ein Prolog zur Ermittlung der Startreihenfolge ausgerichtet. Die Teilnahme an diesem Prolog ist Pflicht. Zum Prolog starten die Teilnehmer in Reihenfolge ihrer Startnummer. Bei den 2er-Teams müssen BEIDE Fahrer antreten, gewertet wird die Zeit des langsameren Fahrers.
  • Schutzkleidung: Bei der Alpine Enduro Series ist ein Fullface-Helm auf ALLEN Stages und allen Bergab-Transfers Pflicht! Ebenso ein Rückenprotektor ODER ein entsprechender Rucksack mit zertifiziertem Protektor. Weitere Details siehe Reglement.
  • Preise: Die Ehrung der Sieger erfolgt durch Pokale und Sachpreise, es werden keine Preisgelder ausgeschüttet
Teilnahmebedingungen und Reglement

Hier findet Ihr die Teilnahmebedingungen und das Reglement der Alpine Enduro Series 2020 in Deutsch und Englisch.

Teilnahmebedingungen und Reglement

Conditions of participation and rules and regulations

Die Meldung für alle drei Rennen der Alpine Enduro Series 2020 kostet 419,00 € inkl. MwSt. für Solo Fahrerinnen/Fahrer (entsprechend 838,00 € inkl. MwSt. für die 2er -Teams). Darin enthalten ist eine Rücktrittsversicherung für alle drei Veranstaltungen der Serie (Stand 18.11.2019).
Der Startplatz ohne Rücktrittsversicherung für die gesamte Serie kostet 409,00 € inkl. MwSt. (DUO-Startplatz 818,00 € inkl. MwSt. Bei Wahl dieses Starterpakets ist KEIN Rücktritt und KEINE Startplatzweitergabe möglich!

Die Startgebühr für ein Einzelevent der Alpine Enduro Series powered by SANTA CRUZ beträgt 144,00 € inkl. MwSt. für Solo-Fahrerinnen/Fahrer (entsprechend 288,00 € inkl. MwSt. für die 2er -Teams).

Leistungen Startplatz Einzelevent

  • Startnummer
  • Zeitmessung an allen Renntagen
  • Liftticket für die Renntage
  • Welcome–Package
  • Mittagsimbiss am Samstag
  • Gutschein für Abendessen am Samstag
  • Sofortergebnis-Ausdruck im Ziel
  • Ergebnisliste
  • Sachpreise für die Platzierten

Leistungen Startplatz Serienanmeldung

  • Persönliche Startnummer
  • Zeitmessung an allen Renntagen
  • Liftticket für die Renntage
  • Welcome–Package
  • Mittagsimbiss am Samstag
  • Gutschein für Abendessen am Samstag
  • Sofortergebnis-Ausdruck im Ziel
  • Ergebnisliste
  • Sachpreise für die Platzierten
Informationen zu den Zusatzversicherungen

Rücktrittsversicherung

Informationen und AGB zur Rücktrittsversicherung (gültig NUR für die Veranstaltungen der AES-Serie)

Anmeldung und Wertung

Die Anmeldung zur Seriennennung öffnet zuerst. Teilnehmer, die die gesamte Serie buchen, haben somit einen gesicherten Startplatz für alle drei Rennen. Voraussetzung ist die Bezahlung des Serien-Startplatzes innerhalb von acht Tagen. Bei den einzelnen Rennen stehen dann noch so viele Startplätze zur Verfügung, wie nach Vergabe der Startplätze für die Serienstarter übrig bleiben.

Anmeldetermine:

Serienanmeldung Alpine Enduro Series: 27.11.2019
Enduro Race Dolomiti Paganella: 15.01.2020
3 Länder Enduro Race: 29.01.2020
Enduro Race Kronplatz: 26.02.2020


Wertungsklassen:

Über die gesamte Serie hinweg wird es die gleichen Wertungsklassen geben. Sie sind wie folgt unterteilt:

  • Men
  • Women
  • Master Men
  • Master Women
  • Duo Men
  • Duo Mix
  • Duo Women